Der Berner Bär fährt E-Auto!

Der Kanton Bern fördert öffentlich zugängliche Ladestationen auf Parkplätzen von Unternehmen.

Bedingungen für die Förderung von Ladestationen im Kanton Bern

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • das Gesuch muss vor Baubeginn eingereicht werden, die Bewilligung ist max. 3 Jahre gültig
  • beitragsberechtigt ist der Eigentümer des Parkplatzes (das Unternehmen)
  • der E-Mobility Parkplatz muss gekennzeichnet werden, öffentlich zugänglich und nutzbar sein.
  • der Strom muss aus erneuerbaren Quellen stammen
  • Gefördert werden maximal 35% der Investitionskosten resp. CHF 20’000.- pro Ladestation und CHF 60’000.- pro Betrieb.
  • Schnelladestationen (>22kW Leistung) müssen über Typ 2, CHAdeMO und CSS-Combo 2 Anschluss verfügen

Beitragshöhe

Ladestation mit 1 Ladepunkt, AC 11-22 kW: CHF 1’500.-

Ladestation mit 2 Ladepunkten, AC 11-22 kW: CHF 3’000.-

Schnelladestation >22kW (AC oder DC): CHF 150.-/kW

Bonus falls Ladestation bidirektional (V2G): CHF 2’000.-

 

Schlüsselfertige Privat- und Businesslösungen für Ladestationen

Während die Hersteller traditioneller Verbrennungsmotoren Absatzschwierigkeiten beklagen, wächst der E-Auto-Markt ungebremst. Die E-Fahrzeuge verbreiten sich rasant, nicht nur Tesla, sondern auch Renault, Mitsubishi, BMW, Hyundai und weitere Anbieter mischen mit neuen Modellen den Markt auf. Die Zielgruppe Elektro-Fahrzeuglenker wird immer grösser. Für Unternehmer ist es zunehmend attraktiv, die Elektro-Fahrzeughalter gezielt anzusprechen. Dazu eignet sich die Installation einer Ladestation hervorragend.

Aber welche ist die richtige Ladestation für Sie oder Ihr Unternehmen? Möchten Sie als Gastgeber Ihren Kunden die Ladestationen kostenlos zur Verfügung stellen oder wollen Sie den Ladestrom verrechnen? Ab sofort bieten wir Ihnen schlüsselfertige Komplettlösungen an, welche allen Bedürfnissen gerecht werden.

HIER geht es zum Angebot für schlüsselfertige Ladestationen.

HIER gehts zu den Ladestationen im E-Shop.