Workshop-Termine


Fr. 20.8.2021 | 15-20 Uhr | Workshop 2: Solarstrom optimal nutzen
mit Jörg Sutter und Thomas Seltmann
Programm | Anmeldung | noch 15 Plätze frei

Sa. 21.8.2021 |  9-18 Uhr | Workshop 1: Solaranlagen selber bauen
mit Jörg Sutter und Thomas Seltmann
Programm | Anmeldung | noch 15 Plätze frei

Fr. 27.8.2021 | 10-17 Uhr | Workshop 3: Autonome Photovoltaikanlage selber bauen
mit Prof. Urs Muntwyler
Programm | Anmeldung | noch 15 Plätze frei

Veranstaltungsort: Elektrobedarf Troller AG, Schulungsraum 2. OG (kein Lift), Riedtalstrasse 26, 4800 Zofingen.

Bitte vor Ort Hinweise zu den Parkmöglichkeiten beachten.

Wegbeschreibung

Workshop 1: Solaranlagen selber bauen

Möchten Sie wissen, was es alles braucht, um auf Ihrer Liegenschaft selbst eine Solaranlage zu montieren? Im Rahmen dieses Workshops können Sie vom Wissen von Fachleuten aus folgenden Berufen profitieren: Solarteur, Elektroingenieur und Elektriker.

Warum eine Solaranlage selbst montieren? Der Zusammenbau der einzelnen Komponenten von Solaranlagen bietet vor allem die Einsparung der Montagekosten. Viele Selbstbauer sind auch an der Technologie interessiert – oder sie haben ganz einfach Spass am Bau.

Wer mit den richtigen Tipps und mit Profi-Material bauen will, ist hier genau richtig. In diesem Workshop planen Sie unter fachkundiger Anleitung Ihre Anlage, bekommen alle notwendigen Tipps und Infos – und, wenn sie wollen, können Sie das benötigte Material über Elektrobedarf Troller beziehen.

Der Praxiskurs richtet sich an Nicht-Profis, die gerne in kurzer Zeit die Grundlage zum Selbstbau einer Solaranlage erlernen möchten. Zudem wird auf die Funktion und die Einbindung eines Stromspeichers eingegangen.

Zeit: Von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr (inkl. Mittagspause)

Kosten: CHF 250.- (inkl. Seminarunterlagen, E-Book, Mittagessen und Getränken)

Referent: Jörg Sutter

Der Physiker engagiert sich seit über 20 Jahren für Solarenergie. Er hält Vorträge, schreibt Fachartikel und arbeitet als Photovoltaik-Gutachter. Ehrenamtlich engagiert er sich in der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS e.V.) – derzeit als Vizepräsident.

Co-Referent: Thomas Seltmann

Der unabhängiger Photovoltaikexperte aus Düsseldorf ist Dozent und Autor des Ratgebers „Photovoltaik – Solarstrom vom Dach“ der Stiftung Warentest. Ausgezeichnet wurde er mit dem Innovation Award 2016 (PV-Magazine) und dem Georg-Salvamoser-Preises 2018.

Theorieteil

  • Schritt-für-Schritt zur eigenen Anlage
  • Wie ist eine PV-Anlage aufgebaut?
  • Was ist ein Stromspeicher?
  • Wie lässt sich der Solarstrom speichern?
  • Wo kann ich den Batteriespeicher Installieren?
  • Wie gross muss der Batteriespeicher sein?
  • Wann ist ein Batteriespeicher sinnvoll?
  • Was ist zu beachten beim Anschluss eines Batteriespeichers?
  • Was ist bei der Auswahl der Komponenten zu beachten?
  • Systemkonfiguration und Installationsvorschriften
  • Wie kann ich optimale Erträge erzielen?
  • Finanzierung und Vergütungen
  • Funktionssicher und risikolos installieren
  • Was darf ich und wofür brauche ich einen Fachmann?
  • Wie ich den Fachmann richtig beauftrage
  • Budget / Kosten
  • Betrieb und Wartung
  • Bewilligungen und Anmeldungen

Praxisteil

  • Begutachtung der Bauteile und Installationsmaterialien
  • Praktische Übungen an den Komponenten
  • Montage und Installationsübungen einer Solaranlage an einem Ziegeldach
  • Provisorischer Anschluss und Inbetriebnahme einer Solaranlage

Workshop 2: Solarstrom optimal nutzen


Möchten Sie wissen wie Sie Ihren Solarstrom bestmöglich nutzen und Ihren Eigenverbrauch steigern können? Im Rahmen des Workshops erhalten Sie einen Überblick über die Eigenverbrauchssteigerung mit PV-Steuerung (Energiemanagement), Batteriesysteme und die Möglichkeiten zur Wärmenutzung. Zudem erfahren Sie, wie Sie ihr Elektroauto mit Solarstrom laden können.

Dafür zeigen wir Ihnen Praxisbeispiele mit Komponenten, Systemen und deren Zusammenspiel. Bei einem Rundgang können Sie einzelne Komponenten der besprochenen Solartechnik mit eigenen Augen sehen.

Darüber hinaus erfahren Sie alles über die technischen Möglichkeiten einer Notstromversorgung und ihre Sinnhaftigkeit. Sie erfahren zudem wie bestehende Solaranlagen erweitert bzw. nachgerüstet werden können.

Der Kurs richtet sich an Besitzer einer PV-Anlage, die wissen wollen, wie Sie ihren Strom optimal einsetzen können.

Zeit: Von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Kosten: CHF 150.- (inkl. Seminarunterlagen, E-Book und Getränken)

Referent: Jörg Sutter

Der Physiker engagiert sich seit über 20 Jahren für Solarenergie. Er hält Vorträge, schreibt Fachartikel und arbeitet als Photovoltaik-Gutachter. Ehrenamtlich engagiert er sich in der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS e.V.) – derzeit als Vizepräsident.

Co-Referent: Thomas Seltmann

Der unabhängiger Photovoltaikexperte aus Düsseldorf ist Dozent und Autor des Ratgebers „Photovoltaik – Solarstrom vom Dach“ der Stiftung Warentest. Ausgezeichnet wurde er mit dem Innovation Award 2016 (PV-Magazine) und dem Georg-Salvamoser-Preises 2018.

Nutzungsmöglichkeiten im Überblick:
  • Eigenverbrauchssteigerung mit PV-Steuerung (Energiemanagement)
  • Optimierung des Eigenverbrauchs
  • Batteriesysteme
  • Wie gross soll der Batteriespeicher sein?
  • Wärmenutzung: Warmwasser mit Heizstab, Warmwasser-Wärmepumpe, Heizungs-Wärmepumpe
  • Wärme speichern statt Strom? Vor- und Nachteile
  • E-Auto mit Solarstrom laden
  • E-Auto als Stromspeicher nutzen
Weitere Themen:
  • Notstromversorgung – technische Möglichkeiten und Sinnhaftigkeit
  • Erweiterung und Nachrüstung von Bestandsanlagen
  • Was kann ich beim Kauf der Anlage vorsehen

Praxisbeispiele:
  • Zusammenspiel von Komponenten und Systemen
  • Welche Energiemengen möglich sind
  • Anlagenvisualisierungen interpretieren
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Schlussfolgerungen für die Anlagenplanung und Dimensionierung

Workshop 3: Autonome Photovoltaikanlage selber bauen

Schulungsinhalt: Der Kursteilnehmer lernt, eine autonome Photovoltaikanlage, bestehend aus Photovoltaik-Modulen, Laderegler, Batterie, Wechselrichter 230 Volt und Verbrauchern zu planen, auszulegen und zu bauen.

Kursziel: Der Teilnehmer kann eine autonome Solaranlage mit 12 VDC und/ oder 230 VAC Ausgangsspannung dimensionieren und bauen. Der Schulungstag beinhaltet einen Theorie- und einem Praxisteil.

Zielpublikum:  Die Schulung richtet sich an Personen, die eine eigene autonome Solarstromanlage mit 12V DC und/ oder 230 Volt AC Anschluss selber bauen möchten, z.B. als Basis für die Elektrifizierung eines Garten-, Bienenhauses oder einer kleinen Alp- oder Jagdhütte.

Zeit: Von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr (inkl. Mittagspause)

Kosten: CHF 250.- (inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränken)

Jeder erfolgreiche Schulungsabsolvent erhält ein Handout (USB Stick) sowie eine Kursbestätigung.

Referent: Prof. Urs Muntwyler

Urs Muntwyler gilt als DIE Solarkapazität der Schweiz. Er erlangte mit seinen zahllosen Medienauftritten und Forschungstätigkeiten nationale und internationale Bedeutung. Der Dipl. El. Ing HTL (FH) ist Dozent und leitete das Photovoltaiklabor der Berner Fachhochschule BFH.

Lernziele Theorieteil

  • Sie kennen die elektrischen Grundbegriffe und deren Bedeutung (V, A, Ah, kW, kWh)
  • Sie können den Strombedarf von Verbrauchern berechnen
  • Sie erkennen «Stromfresser» und Geräte mit hohen Anlaufströmen
  • Sie können den Wechselrichter und den Laderegler passend auswählen
  • Sie kennen die verschiedenen Batterietechnologien sowie deren Vor-/Nachteile
  • Sie wissen, wie die Batterien dimensioniert und verkabelt werden
  • Sie können den Ertrag der PV Module berechnen (mit Kennzahlen und PVGIS)
  • Sie wissen, worauf bei der Photovoltaik-Modulmontage und Verkabelung zu achten ist
  • Sie verstehen, wo und wie die autonome Anlage geschützt und abgesichert werden muss
  • Sie kennen die relevanten Vorschriften

Tätigkeit Praxisteil

  • Sie bauen in der Gruppe eine autonome Anlage mit 230 Volt auf und produzieren damit Strom

Jetzt für Workshop anmelden

* erforderlich

Für welchen Workshop wollen Sie sich anmelden?

Sie können sich für mehrere Workshops auf einmal anmelden.

Laden
Laden