Optimieren Sie Ihre Solaranlage durch höheren Eigenverbrauch

Nutzen Sie den Strom Ihrer Solaranlage so wie Sie sich das vorstellen oder fliesst der selbstproduzierte Strom mehrheitlich ins Netz des örtlichen Stromversorgers zurück? Wir helfen Ihnen dabei Ihre bestehende Solaranlage zu optimieren – in drei einfachen Stufen.

Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach ist die Basis für eine unabhängige Stromversorgung. Jedoch nutzen viele Photovoltaik-Anlagenbesitzer nur einen Bruchteil des selbstproduzierten Stromes auch wirklich selber. Wir zeigen Ihnen, wie der Anteil des Eigenverbrauches gesteigert werden kann.

Optimierungsstufe 1 – Visualisierung und Wassererwärmung:

Eine Visualisierung Ihrer Stromproduktion, des Eigenverbrauchs und der Rücklieferung zeigt auf, wann Sie wieviel selbstproduzierten Strom verbrauchen und wohin dieser fliesst. In den meisten Fällen ergibt sich daraus, dass an den Tageszeiten, an welchen am meisten Strom produziert wird, der Eigenverbrauch viel zu gering ausfällt. Der Strom fliesst dann ins Netz, zur Freude des örtlichen Stromversorgers. Steigern Sie jedoch Ihren Eigenverbrauch in dieser Zeit, zum Beispiel durch die Ansteuerung des Warmwassererzeugers, können Sie ganz einfach bis zu 40 % des selbstproduzierten Stromes nutzen. Über die Visualisierung können Sie Ihren Stromfluss übrigens jederzeit bequem auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer live verfolgen.

Optimierungsstufe 2 – Batterie-Speicher-System:

Mit einem adäquaten Batterie-Speicher-System setzen Sie Ihren Strom dann ein, wann immer Sie diesen brauchen. Auch nachts, wenn die Wärmepumpe anspringt. Tagsüber wird der Solarstrom-Überschuss in der Batterie zwischengespeichert und wird dann abgerufen, wenn die Stromproduktion zu gering ausfällt. Daraus resultiert eine Steigerung des Eigenverbrauches auf über 60 %.

Optimierungsstufe 3 – E-Mobilität:

Laden Sie Ihr Elektroauto mit Solarstrom. Nichts ist ökonomischer und ökologischer, als das Elektroauto mit selbstproduziertem Solarstrom zu tanken. Unsere smarten Ladestationen managen den Stromfluss und optimieren den Eigenverbrauch von alleine. Damit ist eine Steigerung auf über 80 % möglich. Die Ladestationen sind mit RFID/QR-Abrechnungssystem erhältlich und somit auch für den Einsatz im halböffentlichen Bereich geeignet wie: Hotels, Restaurants, Mehrfamilienhäuser, Einkaufszentren, und so weiter.

Flyer: Optimierungsstufen 1-3

Profitieren Sie jetzt von unserer kostenlosen Solar-Energie-Beratung!